Hannes Boyer

How to bring capacity for sustainable mobility of the future on track?
Der Klimawandel ist eine der größten weltweiten Krisen, die wir als Gesellschaft anpacken müssen. Die Eisenbahn ist unbestritten einer der Schlüsselfaktoren, wenn es um CO2 neutrale und nachhaltige Mobilität geht. Die Herausforderung, die dazu notwendige Infrastruktur-Kapazität bereitstellen zu können, um die bereits jetzt signifikant steigende Nachfrage abzudecken, ist riesig, besonders da die Fläche für weitere bauliche Maßnahmen sehr beschränkt ist. Digitalisierung entlang der gesamten betrieblichen Prozesskette stellt daher einen substantiellen Beitrag bei der Zielerreichung da. Ein neues „Goldenes Zeitalter der Eisenbahn“, für das die Bahnindustrie intelligente, digitale Lösungen bereithalten muss!

Hannes BOYER ist ausgebildeter Regelungstechniker und hat an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert. Die Signaltechnik kennt er seit seinen beruflichen Anfängen in der Entwicklung bei Alcatel, später Thales, von der Basis und hat im Laufe seiner Karriere als Verantwortlicher für Produktstrategie, International Business und Marketing & Sales Projekte in ganz Europa und weltweit umgesetzt. Seit 2016 ist er CEO von Thales in Österreich und vertritt seit 2021 als Verbandspräsident die Belange der Österreichischen Bahnindustrie.